Ja – ich Will!

Am 24. Juli gab unsere stelv. Bereitschaftsleiterin Franzi ihrem Florian das kirchliche Ja-Wort. Ein Jahr nach der amtlichen Trauung ließ es die pandemische Lage endlich zu, die Vermählung der beiden in einem angemessenen Rahmen zu feiern. Bei beiden Veranstaltungen durfte natürlich ein Spalierstehen der Bergwachtkameradinnen und -kameraden nicht fehlen!
Nachdem im letzten Jahr ein Seilgespann mit einer zunächst stumpfen Kappschere durchquert werden musste, durfte diesmal eine behelfsmäßige Trage erst ge- und schließlich entknotet werden. Zur Stärkung während der Arbeit durfte das Hochzeitspaar einen kleinen Aperitif in den Farben der Bergwacht genießen!

Liebe Franzi, lieber Florian, wir wünschen euch alles erdenklich Gute für euren gemeinsamen Lebensweg!

Testzentrum Schönwald stellt regelmäßigen Betrieb ein – Zeit, Danke zu sagen!

Aufgrund der stabilen niedrigen Inzidenzwerte und der damit weitestgehend entfallenen Testpflicht sind bereits in den letzten Wochen die Besucherzahlen im Schönwalder Schnelltestzentrum weit nach unten gegangen. Daher stellen wir mit der Schülertestaktion am vergangenen Sonntag den regelmäßigen Betrieb des Testzentrums ein. Wir hoffen natürlich, dass es nicht mehr gebraucht wird, sind aber dennoch bei einer Verschlimmerung der pandemischen Lage bereit, hier wieder einen Beitrag zur Pandemiebekämpfung zu leisten.

Zuerst möchten wir uns bei der Wasserwacht Schönwald, DLRG Selb und der Strauss-Apotheke Schönwald für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken. Ohne diese Kooperation wäre ein Testzentrum in diesem Umfang einfach nicht möglich gewesen. – DANKE!

Des Weiteren gilt unser Dank dem Hausmeister der Grundschule Schönwald, Andreas Kiefer, als auch der Stadt Schönwald im Namen des Bürgermeisters Klaus Jaschke für die „Rückendeckung“ und die Bereitstellung der Räumlichkeiten in der Schulturnhalle. – DANKE!

Weiterhin bedanken wir uns bei der Bäckerei Sohns, der CSU Schönwald und SPD Schönwald für die vielen lieben Worte und natürlich für die Verpflegung! – DANKE!

Und natürlich möchten wir uns bei allen Besucherinnen und Besuchern des Testzentrums bedanken. Das positive Feedback, die Dankbarkeit, die Spenden und auch die mitgebrachte Geduld gaben uns immer ein gutes Gefühl und eine Motivation, weiterzumachen. – DANKE!

Auch wenn die Türen des Testzentrums nun nicht mehr regelmäßig geöffnet sind, sind wir gerne bereit, diverse Veranstaltungen mit einem zentralen Testangebot abzusichern.

#vereintgegendiePandemie

Schülertest-Aktion am 06.06.2021

#vereintgegendiePandemie

Was?             Kostenlose Sars-CoV-2 Antigen Schnelltests

Wann?          Sonntag, 06.06.2021, 10 – 12 Uhr

Wo?               Schulturnhalle, Schützenstraße 1, 95173 Schönwald

Wer?             Alle Schüler*innen, die ab dem 07.06. wieder in die Schule gehen und einen gültigen Test benötigen

Wir bitten darum, sich vorab unter http://test-associate.de im Testzentrum zu registrieren. Die Registrierung muss vom PC oder Laptop durchgeführt und das anschließend erstellte PDF in ausgedruckter Form auf einem DIN-A4-Blatt mitgebracht werden.

Bitte nach dem Ausdrucken die eingegebenen Daten kontrollieren. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, kann die Registrierung problemlos erneut durchgeführt werden.

Die Vorregistrierung ermöglicht allen einen schnelleren Durchlauf der Teststraße und deutlich kürzere Wartezeiten. Sollte es in keinem Fall möglich sein, sich vorab zu registrieren, kann man dennoch mit etwas Wartezeit im Testzentrum getestet werden.

Corona-Testaktion für den 1. FC Schönwald

Um das Real-Madrid Trainingslager des FC Schönwald abzusichern, startet das Schönwalder Corona-Testzentrum eine exklusive Testaktion für alle Besucher des Trainingslagers!

Was?             Kostenlose Sars-CoV-2 Antigen Schnelltests

Wann?          Montag, 31.05.2021, 9:30 – 11:30 Uhr

Wo?               Schulturnhalle, Schützenstraße 1, 95173 Schönwald

Wer?             Alle Besucher des Real-Madrid Trainingslagers des FC Schönwald

Wir bitten darum, sich vorab unter https://test-associate.de im Testzentrum zu registrieren. Die Registrierung muss vom PC oder Laptop durchgeführt und das anschließend erstellte PDF in ausgedruckter Form auf einem DIN-A4-Blatt mitgebracht werden.

Kontrollieren Sie bitte nach dem Ausdrucken Ihre eingegebenen Daten. Sollte sich ein Fehler eingeschlichen haben, können Sie die Registrierung problemlos erneut durchführen.

Die Vorregistrierung ermöglicht uns und Ihnen einen schnelleren Durchlauf der Teststraße und deutlich kürzere Wartezeiten. Sollte es Ihnen in keinem Fall möglich sein, sich vorab zu registrieren, können Sie dennoch mit etwas Wartezeit im Testzentrum getestet werden.

Einjähriger Todestag unseres Kameraden Udo

Bereits am 18. März jährte sich der Todestag unseres Kameraden Udo Werner nun schon zum ersten Mal. Nach wie vor ist es unbegreiflich.

Mit ihm verloren wir nicht nur ein Mitglied der Bergwacht, er war für uns ein Kamerad, ein Freund, ein Vorbild.

Genau zur Jahrtausendwende entschied sich Udo, der Bergwacht Schönwald beizutreten. Er legte in der regulären Ausbildungszeit all seine Prüfungen ab, ehe er sich als Aktive Einsatzkraft bezeichnen durfte. Damit begann für ihn eine ereignisreiche Karriere bei der Bergwacht Bayern. Zusammen mit seiner Hündin „Aska“ trat er der Rettungshundestaffel bei, um dort später nicht nur als Hundeführer, sondern auch als Staffel- und Ausbildungsleiter zu agieren.

Udo wollte aber noch weitere Führungspositionen übernehmen, und so legte er nach und nach die nötigen Module ab, um dann ab September 2011 auch als Einsatzleiter zu agieren. Dem nicht genug, wurde er schließlich im Jahr 2013 sogar zum stellvertretenden Bereitschaftsleiter der Bergwacht Schönwald gewählt.

Von Udos unermüdlichem Engagement für die Bergwacht profitieren wir bis heute und auch in Zukunft. Als Verantwortlicher für Technik kümmerte er sich um die regelmäßige Wartung der Fahrzeuge sowie diverse Neuanschaffungen. Unser Patientenanhänger und der dazugehörige Aufbau auf dem ATV-Anhänger sind und bleiben ein echter Hingucker. Das jüngst neu angeschaffte Bergrettungsfahrzeug wurde ebenfalls unter seiner Leitung konfiguriert und bestellt.

Zudem bekommt die Bergwacht in der sich aktuell im Bau befindlichen Kornberghütte einen eigenen Behandlungsraum und eine Garage, deren Entstehung ebenfalls Udo in die Wege geleitet hat.

Aber auch vor internen Weiterbildungen schreckte Udo nicht zurück, weshalb wir mit ihm einen Verantwortlichen für sämtliche Angelegenheiten rund um das Thema Persönliche Schutzausrüstung gewannen.

Des Weiteren widmete er sich später auch in besonderer Weise dem Naturschutz, indem er für die Ausführung der Naturschutzstreifen sorgte, auch wenn es ihm manchmal den letzten Nerv raubte.

Für seine Kameradinnen und Kameraden hatte Udo immer ein offenes Ohr und war sich für nichts zu schade. Wir konnten uns immer auf ihn verlassen und ihm auch einmal eigene Probleme anvertrauen. Wir schätzen ihn sehr für seine direkte, aber sehr liebevolle und hilfsbereite Art.

All diese Taten und Errungenschaften rechnen wir Udo sehr hoch an und behalten ihn damit für immer in guter Erinnerung.

Udo, du fehlst uns!

Outdoor Wahl bei der Bergwacht Schönwald

Neuwahlen unter dem Motto „Bergwacht findet draußen statt“

Am Dienstag fand turnusgemäß die Wahl der neuen Bereitschaftsleitung der Bergwacht Schönwald statt. Aufgrund der aktuellen Pandemie wurde die Wahl bergwachttypisch bei 4°C Außentemperatur im Außenbereich des Rettungszentrums Schönwald durchgeführt. Hierbei wurde die ehemalige Bereitschaftsleitung entlastet sowie eine die neue Bereitschaftsleitung gewählt. Neuer Bereitschaftsleiter ist Felix Birkner. Als stv. Bereitschaftsleiterinnen wurden Franziska Flügel und Silvia Hochholdinger gewählt. In der 12-jährigen Amtszeit von Silvia Hochholdinger als 1. Bereitschaftsleiterin gab es einige Veränderungen über die Felix Birkner berichtete: „Im Jahr 2009 wurde die Bergrettungswache ins Leben gerufen, die der Bergwacht Schönwald in ihrer fast 100-jährigen Geschichte erstmalig ein eigenes Rettungsfahrzeug bescherte. Mit den Fahrzeugen nahm auch die Einsatzhäufigkeit zu, so wurden seitdem durch das Team zahlreiche Einsätze wie Skiunfälle, Vermisstensuchen oder Rettungen aus unwegsamem Gelände durchgeführt.“ 2011 wurde eine Jugendgruppe gegründet, die seither von Tanja Striegel geleitet wird und maßgeblich durch Silvia Hochholdinger in ihrer Zeit als Bereitschaftsleiterin gefördert wurde. Als Kassier wurde Reinhard Frenzl im Amt bestätigt. Als Revisoren werden der Bergwacht Schönwald auch in den kommenden vier Jahren weiterhin Henrik Laubert und Reiner Leupold zur Verfügung stehen. Im Nachgang der Wahl wurden Silvia Hochholdinger und Tanja Striegel im Namen der Region Fichtelgebirge noch für ihre 25-jährige Tätigkeit bei der Bergwacht geehrt, während der sie sich auch als Ausbilderinnen in der Region Fichtelgebirge bzw. der Bergwacht Schönwald engagiert haben. Die Jahreshauptversammlung 2020 fand dann am Mittwoch online statt.

Die Bergwacht Schönwald steht mit ihrem ehrenamtlichen Team aus 12 aktiven Einsatzkräften rund um die Uhr für die Rettung aus unwegsamem Gelände zur Verfügung. Das Einsatzgebiet erstreckt sich dabei über den Kornberg hinweg bis hin zur Landesgrenze nach Thüringen bei Töpen, der Tschechischen Republik im Osten sowie dem Selber Forst im Süden. Dabei stehen den Bergretter*innen ein geländegängiges Rettungsfahrzeug, ein Geländefahrzeug (ATV) mit Transportanhänger sowie weitere Spezialausrüstung zur Verfügung. Im Jahr 2020 waren hier insgesamt fünf Einsätze zu bewältigen. Weiterhin beteiligt sich die Bergwacht Schönwald mit drei Einsatzleitern am Dienst im Einsatzleitbereich Sechsämterland.

*** Video Neuigkeiten der Bergwacht Schönwald ***

Heute ist es soweit und wir zeigen euch endlich unsere Vorstellung von Ehrenamt und Digitalisierung.

Wer hätte vor der Pandemie einen Dienstabend online abgehalten oder sich alternative Ausbildungsmethoden überlegt, selbst die kontinuierliche Kommunikation zu unseren Mitgliedern wurde während der Pandemie auf die Probe gestellt.

Aus diesen Gründen haben wir uns viele Gedanken zum Thema Ausbildung gemacht und sind zu dem Entschluss gekommen, alles ist besser als nichts machen. Deswegen stellen wir euch heute unsere neueste Komponente der Ausbildung vor.

Der Bergwacht V-Log

Er setzt sich zusammen aus den Worten Video und Blog und wird die notwendigen Ausbildungsinhalte darstellen. Diese können sich dann Mitglieder unserer Bereitschaft jederzeit ansehen um auf dem aktuellsten Ausbildungsstand zu sein.

Deshalb gibt es heute die ersten Eindrücke was euch ab sofort erwartet, allerdings heben wir uns die besten Szenen nicht bis zum Schluss auf, sondern fangen direkt damit an.

Link zum Video:

Bergrettungswache – Bergwacht Schönwald (bergwacht-schoenwald.bayern)