++ Einsatz am 22.03. ++

Zur Unterstützung des Rettungdienstes wurde die Bergwacht Schönwald am Dienstag Nachmittag alarmiert. Auf der Landstraße zwischen Schönwald und Rehau kam ein PKW von der Straße ab und kam erst im Straßengraben, am anderen Ufer des Perlenbaches, zum Stehen.

Gemeinsam mit dem Rettungsdienst wurde die Verletzte versorgt und aufgrund des Verletzungsmusters in unserem Bergesack vollimmobilisiert. Als Transportmittel entschieden wir uns für die Gebirgstrage, die Seilgesichert über den Perlenbach und den Abhang zur Straße geführt werden musste. Dafür wurde mit der Seilwinde des Rettungsfahrzeuges ein Seilgeländer zum anderen Ufer errichtet.

Die Gebirgstrage wurde schließlich mit Bandschlingen am Geländer gesichert, um ein Seitwärtskippen zu vermeiden. Mit vereinten Kräften transportierte man die Patientin durch den Perlenbach und schließlich auf den angrenzenden Radweg, wo man sie an den Rettungsdienst übergab.

Bereits 5 Minuten nach der Alarmierung rückten wir mit dem Rettungsfahrzeug und 4 Kameradinnen und Kameraden zur Unfallstelle aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.